zurück zur Startseite  
   
       
 
Software Hardware Ausbildung Consulting Technik Support Pinwand Über uns
   
 
Vectorworks DELTAproject archfile Artlantis Cinema 4D Adobe Kerio Microsoft weitere
   
 
Funktionen Qualität Referenzen Technologie Preise und Angebote Partner Kontakt
   
       
 
 
   
SO ARBEITEN ARCHITEKTEN HEUTE
 
   
       
  Ein Bericht von von Daniel Lischer, dipl. Arch. ETH/SIA    
  • Mitarbeit im Büro Cruz und Ortiz, Sevilla
• Mitarbeit im Büro Jean Nouvel, Paris
• Assistent am Lehrstuhl für Architektur und Städtebau, Prof.F. Oswald
• Eigenes Architekturbüro in Luzern, Lischer Partner Architekten Planer AG
• Konzeption/Beratung/Mitentwicklung von archfile
• Schulung von archfile
   
       
  Während des Studiums wurde uns vor allem das Handwerk des Entwerfens gelehrt. Dass es neben dieser eigentlich schönsten Aufgabe in unserem Beruf noch andere Dinge gibt, wurde uns spätestens in der beruflichen Praxis klar. Aber wie ein Architekt ein Architekturbüro führt, ist uns nur am Rande vermittelt worden.

Nach längeren Lehr- und Wanderjahren im In- und Ausland, habe ich mich entschlossen, ein eigenes Büro zu führen. Am Anfang war mir trotz mehrjähriger Berufserfahrung kaum bewusst, was dies alles zue Folge haben würde. Doch wurde mir schnell klar, dass die erfolgreiche Geschäftsführung eines Architekturbüros neben den beruflichen Qualifikationen auch viele betriebswirtschaftliche Kenntnisse hinsichtlich Finanz- und Betriebsbuchhaltung, Kalkulation und Kenndaten voraussetzt. Nur habe ich diese Kenntnisse während meines Studiums nicht erworben.
Nach einem für alle Beteiligten schwierigen ersten ausgeführten Bau wollte ich gewisse Abläufe und Schnittstellen im eigenen Büro überdenken. Dies war die eigentliche Motivati-on, ein Qualitätsmanagement aufzubauen.
Seit meinem Studium hat sich das Berufsbild des Architekten - vor allem das juristische und kaufmännische Umfeld - stark gewandelt. Die Anforderungen haben sich entscheidend verändert. Der Termin- und Kostendruck hat sich massiv verschärft, dies spätestens mit der Einführung der neuen Honorarordnung, die für eine Honorarberechnung das so genannte Stundenaufwand-Modell vorschreibt. Dabei erhält der Architekt zwar noch eine gewisse Hilfestellung in Form von Richtwerten. Die Selbstkosten pro Mitarbeiter und die Honorarhöhe muss er jedoch künftig selber berechnen. All diese Umstände haben mich dazu bewogen, zusammen mit einem Team von Spezialisten aus den Bereichen Bau- und Qualitätsmanagement ein umfassendes, bedürfnisgerechtes und anwenderfreundliches Arbeitswerkzeug zu entwickeln. Daraus ist die Software archfile entstanden.
archfile dient als Dreh- und Angelpunkt für eine höchst effiziente Büroadministration. Transparente Organisationsstrukturen, optimierte Planungsabläufe und durchgängige Controllingwerkzeuge unterstützen den Architekten in der Realisierung von Bauprojekten und bei der Führung des gesamten Architekturbüros.

Als Ergänzung zur Bauadministration sind in archfile wichtige Module enthalten:
Korrespondenz, Mitarbeiter, Projekt, Auftrag, Unternehmensleitung, Kostenrechnung und Dokumentation - archfile bietet eine integrale Lösung für alle Aufgabenbereiche des gesamten Planungs- und Bauprozesses.

Bei der Entwicklung von archfile wurden neben der Abdeckung der grundlegenden Bedürfnisse eines Planungsbüros folgende Schwerpunkte gesetzt:
1. Plattformübergreifende Datenbank für die Bereiche Auftrag, Personal & Controlling
2. Prozess- und projektbezogenes Qualitätsmanagement im Architekturbüro nach der ISO-Norm 9001:2000
3. Anbindung an die neue SIA-Norm 102/03 'Ordnung für Leistungen und Honorare der Architekten/innen

Mit der Integration eines umfassenden Qualitätsmanagementssystems in archfile wurden Voraussetzungen geschaffen, welche es jedem Architekturbüro ermöglicht, eine erfolgreiche ISO-Zertifizierung nach ISO 9001:2000 in Angriff zu nehmen.
Mit dem Handbuch zur Software haben wir ebenfalls neue Wege beschritten. Dieses ist nicht einfach nur eine Anleitung zum Gebrauch von archfile, sondern vielmehr eine Methode, wie heute ein zeitgemässes Architekturbüro umfassend, effizient und unternehmerisch organisiert und geführt werden kann. Dies nicht zuletzt, um wieder Zeit für das Kerngeschäft zu haben: Entwerfen und Bauen.
   
       
  archfile Technologie?    
       
       
 
© ArchiMedia Schweiz AG Seidenstrasse 4 8304 Wallisellen Phone 044 456 16 16 FAX 044 456 16 60 office@archimedia.ch